Publiziert am
Offene Stellen

Programm- verantwortliche/r für Tansania und Kenia (60%)

Im Rahmen unserer neuen Strategieausrichtung in der internationalen Zusammenarbeit, suchen wir eine/n Programmverantwortliche/n für Tansania 

Das Leitbild der St. Anna Stiftung steht ganz im Zeichen von «Leben – Spiritualität – Herzlichkeit». Die Stiftung führt die sozialen Werke der Gemeinschaft der St. Anna-Schwestern, entwickelt diese in ihrem Sinne weiter und sorgt dafür, dass die Grundwerte der Gemeinschaft bewahrt und nachhaltig weitergegeben werden. Wir suchen Sie als

Programmverantwortliche/r für Tansania und Kenia (60%)

Die Mission St. Anna setzt sich in den Bereichen Bildung, Gesundheit und Soziales für ein menschenwürdiges Leben vor allem in Indien und Ostafrika ein. Die St. Anna-Schwestern fördern die Selbständigkeit der Menschen in Dorfentwicklungsprojekten, unterstützen Kinder und Jugendliche bei der Ausbildung, führen Spitäler und helfen in Notsituationen in Heimen und Institutionen. Fördern, unterstützen, helfen das ist unsere Mission.

Im Rahmen unserer neuen Strategieausrichtung in der internationalen Zusammenarbeit, suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/n Programmverantwortliche/n für Tansania. Neben dieser Stelle suchen wir eine/n Mitarbeiter/in im Fundraising. Die beiden Stellen können auch von einer Person mit einem 80% oder 100% Pensum übernommen werden.

Ihre Aufgaben

  • In Zusammenarbeit mit den lokal verantwortlichen St. Anna-Schwestern entwickeln Sie Zukunftsperspektiven im Gesundheits-, Bildungs- und Sozialbereich. Dazu sind strategische und thematische Steuerungsaufgaben notwendig.
  • Sie gestalten und verantworten die Projektentwicklung, -begleitung und Berichterstattung (PCM) zusammen mit den lokal Verantwortlichen.
  • Sie unterstützen die projektausführenden Personen im Wissensaufbau.
  • Sie erarbeiten die Grundlagen für das Fundraising – Verfassen und Einreichen von Projektanträgen, Rechenschaftsberichten – und den Jahresbericht.
  • Sie übernehmen Repräsentationsaufgaben und vernetzen sich in der Schweiz sowie auch in Tansania und Kenia mit verschiedenen Akteuren.

Unsere Anforderungen

  • Hochschulabschluss vorzugsweise im Bereich Erziehungs-, Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften, oder vergleichbare Qualifikationen.
  • Berufserfahrung oder Weiterbildungen in der internationalen Zusammenarbeit.
  • Erfahrung in der Projektbegleitung, idealerweise mit Felderfahrung.
  • Erfahrung mit Project Cycle Management und mit Finanzcontrolling-Instrumenten.
  • Bereitschaft für jährliche Projektreisen.
  • Ausgezeichnete kommunikative und redaktionelle Fähigkeiten in Deutsch und Englisch.
  • Französischkenntnisse von Vorteil.
  • Gute Anwenderkenntnisse MS-Office und Flair für Datenbanken.
  • Effiziente und selbständige Arbeitsweise.

Ihre Vorteile

  • Es erwartet Sie eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in der internationalen Zusammenarbeit mit grosser Selbständigkeit und Gestaltungsfreiheit.
  • Ihre Entwicklung ist uns wichtig. Wir fördern Sie deshalb individuell und zielgerichtet.
  • Sie profitieren von flachen Hierarchien, einem Umgang auf Augenhöhe, überdurchschnittlichen Sozialleistungen sowie attraktiven Benefits.

Die Projekte der Mission St. Anna werden ausschliesslich von St. Anna-Schwestern implementiert. Unser/e zukünftige Mitarbeiter/in wird mit katholischen Schwestern zusammenarbeiten und muss sich in diesem Kontext wohl fühlen.

Kontakt
Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung an jobsannastiftungch. Gerne beantwortet Ihnen Dominik Wicki, Leiter Ressort Mission, unter Tel. 041 375 26 08 Ihre Fragen zur Stelle.