Ein Teil der St. Anna Stiftung

Die Mission St. Anna gehört zur St. Anna Stiftung, die 1998 mit dem Ziel gegründet worden ist, die gemeinnützigen Werke der St. Anna-Schwestern in ihrem Sinne fortzuführen. Auch die Mission orientiert sich am Leitbild der Stiftung.

Die Mission in Indien geht auf das Jahr 1927 zurück, jene in Tansania auf 1990. Im Jahr 2017 folgten die Engagements in Osttimor und auf der indonesischen Insel Flores.

Zur St. Anna Stiftung gehören neben der Mission das Alterszentrum St. Anna, das Haus Hagar und die KiTa St. Anna.

Aufgaben der Mission St. Annapdf305 kB

Die Entwicklung in Indien 1927–2017, Artikel in: «Perspektiven 2017/18» der St. Anna-Schwesternpdf460 kB